Archiv für die Kategorie 'Kirchenmusik'

Twist-Neuringe, Kapelle Sonntag, 10. September um 17:00: Orgelkonzert Egbert Schoenmaker – Orgeljubiläum 475 Jahre

Geschrieben von am 22. August 2017 | Abgelegt unter Allgemein, Egbert Schoenmaker, Kirchenmusik, Susato

Dieses Jahr ANNO 2017 wird die Orgel in Neuringe 475 Jahre alt. Dieses Ereignis möchte die Kirchengemeinde von Emlichheim und Neuringe feiern  mit einem festlichem Orgelkonzert. Organisation: reformierte Kirche Emlichheim und Heimatverein Twist Am Sonntag, den 10. September um 17:00 gibt der Organist Egbert Schoenmaker ein Konzert an dieser Orgel mit Werken von Komponisten aus […]

Traditionele kerkmuziek niet inruilen voor religieuze popmuziek

Geschrieben von am 27. Juli 2017 | Abgelegt unter Kirchenmusik

LOCHEM   Moet de kerk ruimte bieden aan religieuze popmuziek in de eredienst? Kerkmusicus Dirk Zwart formuleerde een protestants neen op die vraag. Zwart schreef een artikel over de kwestie in het decembernummer van Theologisch Debat onder de titel ”Botsende culturen in de kerkmuziek”. Hij signaleert dat de populaire muziek, ook in de traditionele kerken, gaandeweg […]

Frost ist eine potentielle Gefahr für eure Klaviere/Orgeln! 40% rel. Luftfeuchte ist die Schmerzgrenze.

Geschrieben von am 24. Januar 2017 | Abgelegt unter Allgemein, Harmonium, Kirchenmusik, Varia

Dezember 2016: wenn es,  ein paar Tage hintereinander friert können eure Instrumente austrocknen. Unter 40% rel. Luftfeuchte wird viel Wasser an das Holz und der Umgebung entzogen und so können  leicht Risse im Holz verursachen. Ab 40% relative Luftfeuchte und darunter wird es gefährlich für’s Instrument und sollte man schnell Feuchte im Raum bringen. 45 […]

Lautstärkepegel während des Gottesdienstes

Geschrieben von am 4. September 2016 | Abgelegt unter Allgemein, Kirchenmusik

Quelle: Gemeindebrief der altreformierten Kirchengemeinde zu Veldhausen 2016

Der “Dudelsack” in der reformierten Kirche der Niedergrafschaft

Geschrieben von am 17. August 2016 | Abgelegt unter Allgemein, Kirchenmusik

Der Dudelsack in der reformierten Kirche der Niedergrafschaft In der letzten Zeit bekomme ich als Orgellehrer von meinen momentanen und ehemaligen Orgelschülern regelmäßig Rückmeldungen über Gottesdienste und Trauungen. Meistens geht es dann um musikalische Beiträge die oft grenzwertig sind. Es handelt sich meistens um Sänger(innen) mit Trolley/Verstärkeranlage, die auf Einladung  des Brautpaares während des Gottesdienstes einen musikalischen Beitrag […]

Nächste Einträge »